Reiki für Tiere

Kann man auch Tiere mit Reiki behandeln?

 

   

Reiki ist eine ganzheitliche Methode für alles Lebendige, deshalb können natürlich auch Tiere mit Reiki behandelt werden.

Unsere geliebten Tiere benötigen besondere Fürsorge, denn sie sind immer für uns da. Sie sind zuverlässige Begleiter über viele Jahre und lieben uns bedingungslos.

Sehr viele Tiere haben bereits eine lange, schreckliche und leidvolle Reise hinter sich, bevor sie bei uns ein liebevolles Zuhause gefunden haben.

Reiki ist eine wundervolle Möglichkeit unseren Tieren etwas von dem, was sie uns schenken, zurückzugeben. Wir können sie liebevoll in allen Lebenslagen unterstützen, damit es ihnen gut geht.

Reiki bringt natürliche Heilungsenergie in gestörten Bereiche des Organismus.
Dies sind z. B.

  • Blockaden durch Operationen,
  • Narben,
  • körperliche Erkrankungen,
  • alle seelischen Störungen,
  • Angst,
  • Schmerzen,
  • Schock,
  • Traumata

weitere Möglichkeiten durch Reiki:

  • die Selbstheilungskräfte werden aktiviert,
  • das seelische Gleichgewicht wird unterstützt,
  • durch die Reiki-Behandlung können auch Störungen beseitigt werden wie
    z.B. bei einem bissigen Hund, einer nicht stubenreinen Katze usw.,
  • das allgemeine Wohlbefinden kann gesteigert werden,
  • die Lebensfreude kann angeregt werden,
  • die Lebensqualität kann sich verbessern,
  • die Wirksamkeit von Medikamenten kann erhöht und beschleunigt und
    gleichzeitig die Nebenwirkungen reduziert werden uvm.

Chronische Erkrankungen können durch Reiki positiv beeinflusst werden. Der Organismus kann bei einer chronischen Erkrankung „vergessen“ wie es ist gesund zu sein und reagiert immer wieder mit Kranksein. Reiki durchbricht diesen Kreislauf und „erinnert“ den Körper an das Gesundsein.

Reiki kann auch Lebenswege begleiten;  kann die Seele leiten, Ängste nehmen und den Übergang leichter machen.

  • Den Übergang  z. B. vom Tierheim in ein neues Zuhause;
  • wenn Kinder geboren werden oder neue Haustiere in die Familie kommen;
  • wenn das Tier Junge bekommt,
  • Herrchen/ Frauchen krank werden und
  • auch wenn das Tier nicht mehr weiterleben kann, weil es zu krank oder zu alt ist.

Viele Menschen lassen sich in den ersten Grad Reiki einweihen, nur um dauerhaft ihren lieben Vierbeinern selbst mit Reiki versorgen zu können.

 

Reiki für Tiere ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt, aber unterstützt die Selbstheilungkräfte des Tieres. Bitte suchen Sie zur Diagnose und Behandlung der Krankheit Ihres Tieres zuerst einen Tierarzt auf!